Musik

Poser, Punkrocker und Hits beim Portside-Festival

portside_artikelbild

Betrunken am Morgen hat man nicht immer die besten Ideen. Darüber zu singen brachte Lukas Graham mit „Drunk in the Morning“ 2011 allerdings erst viele Klicks im Internet und dann großen Erfolg in der richtigen Welt ein. Konzertveranstalter und Plattenfirmen sagten „macht mal“ und das tun die vier Musiker aus Kopenhagen mit Spaß und Energie. So auch am Freitagabend beim Portside-Festival am Hafen. Sie können dreckig und gefühlvoll, scherzend und ernst. Lukas Graham Forchhammers ausdrucksstarke […]

Nässe, Matsch und Regenbogen: JuWi Fest 2013

Balthazar eröffnen das JuWi Fest 2013  I Foto: Stefan Eising

Ein kleines bisschen Pech hatten die Organisatoren des JuWi-Festes schon mit der Terminauswahl, denn in einer Reihe von wunderschönen, heißen Sommertagen legten sie ihr Festival ausgerechnet auf den Tag, an dem es regnete. Auch wenn das ärgerlich war, die Stimmung drückte dies nicht wirklich. Denn Münsteraner sind Regen ja bekanntlich gewohnt, waren bestens ausgerüstet und feierten die zehn Bands, die auf drei Bühnen verteilt auf dem Gelände des Juridicums auftraten. Die Ehre das von Wirtschaftswissenschafts- […]

Ein Bier und zwei Kurze mit Katie Pollock

EBuzK_Katie_Pollock_Artikelbild

Sie machen deutsche Jazzpop-Gedichte. Und doch kommen die Mitglieder von “Katie Pollock & Wunderbar” aus aller Herren Ländern: Zwei Niederländer, ein Isländer und ein Taiwaner. Einzig Katie Pollock selbst kommt aus Deutschland. Warum sie trotzdem deutsche Texte machen, erfahrt ihr hier. Denn Sarah Stockinger hat sich mit ihnen auf “Ein Bier und zwei Kurze” in Münsters berühmt-berüchtigter Kneipe “Butts” getroffen:

Harte Schale, weicher Kern: Wintersleep im Gleis 22

Foto: Nina Martach

Hohe Berge mit schneebedeckten Gipfeln, leere Landstraßen, endlose Nadelwälder; Bilder wie diese kommen einem unweigerlich in den Kopf wenn man an Kanada denkt. Sieht man die fünf Jungs von Wintersleep, so wird das Bild abgerundet: Dichte Bärte schmücken die Gesichter der meisten Bandmitglieder, Holzfällerhemden dürfen ebenfalls nicht fehlen. Doch sobald Sänger Paul Murphy anfängt zu singen, verschwindet der Eindruck der harten Jungs, die sich ohne Mühe in der rauen Natur durchschlagen könnten. Was bleibt ist […]

Hans Dampf, die zweite!

hansdampf_artikelbild

Sowohl die Festival-Saison als auch der Sommer lassen noch ein klein wenig auf sich warten – da kommt das Hans Dampf-Festival gerade recht, um die Wartezeit etwas zu verkürzen. Nachdem das erste Hans Dampf-Festival im letzten Jahr bereits ein großer Erfolg war, gibt es in diesem Jahr nämlich eine Fortsetzung. Und wieder wurden diejenigen belohnt, die sich schnell ihre Festivalbändchen gesichert hatten, denn diese waren nach kurzer Zeit ausverkauft. Die Idee hinter dem Erfolgskonzept ist […]

Volles Haus: Johnossi im Skaters Palace

Johnossi_Artikelbild

John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde sind längst alte Bekannte in Münster. Die Erfolgsgeschichte der beiden Schweden, besser bekannt unter ihrem Bandnamen Johnossi, begann wie die von so vielen anderen Bands im kleinen, beschaulichen Gleis 22. Mit einem Debutalbum par excellence in der Tasche, von dem einige Bands ihr ganzes Leben lang träumen würden, war es nicht verwunderlich, dass das Gleis 22 bald nicht mehr ausreichte. Und nachdem Johnossi zuletzt die Sputnikhalle bis auf den […]

Ein Picknick für Augen und Ohren

Foto: Dennis Stachel

  Ein fast ganz dunkler Raum, nur an einer Wand glitzern Kristalle, eine Berglandschaft scheint in wechselnden Farbstimmungen auf, dazu schwellen sphärisch-elektronische Klänge langsam an. Auf dem Boden lagern die Besucher erwartungsvoll auf mitgebrachten Kissen und Decken. Sie haben sich zum audiovisuellen Picknick eingefunden. Doch was bei solch einem Konzert für die Augen und Ohren – einem AV-Picknick – letztlich wirklich passiert, weiß keiner der Beteiligten vorher ganz genau. Nicht einmal die Künstler. Musikalische und […]

Two Door Cinema Club – und der Skaters Palace wird zum Tropenhaus

Gitarre

„Wer zu spät kommt, den beißen die Hunde“ lautet ein altbekanntes Sprichwort. Bezieht man es auf das Konzert von Two Door Cinema Club am 4. März, so ist es nur all zu wahr. Das Konzert war schon seit Wochen komplett ausverkauft und der Skaters Palace so rappelvoll, wie man ihn wohl nur selten erlebt. Wirklich verwunderlich ist das aber nicht, immerhin haben die drei Jungs aus Nordirland in den letzten Jahren eine steile Karriere hingelegt, zwei […]

More than party ‘n’ stuff: Friska Viljor

20130225_friskaviljor_11

Friska Viljor und Münster scheinen eine besondere Beziehung zu haben. Während andere Bands die Stadt nur in ihrer Anfangszeit besuchen und ihre Konzerte in größere Städte wie Köln oder Düsseldorf verlagern, sobald der Erfolg kommt, kann man sich sicher sein, dass die beiden Schweden das beschauliche Münster auch in Zukunft immer wieder in ihren Tourplan aufnehmen werden. Und dass Friska Viljor mittlerweile selbst sehr erfolgreich sind, zeigt sich neben den mittlerweile fünf Alben, vor allem, […]

Düsterer Bombast in der Pension

SONAA in der Pension Schmidt

  Über einem herrlich rau sägenden Cello und mit einem guten Beat unterlegt entfaltet sich dichtes Gitarrenspiel und Tristram Bawtrees entrückte Stimme. Das klingt ungewöhnlich und gut. „Eyes & No Eyes“ (Tristram Bawtree, Becca Mears, Thomas Heather und Marcus Hamblett) machen schönsten und sich teilweise ins pinkfloydeske steigernden Krach – und sind erst die Vorband des Abends. Bei „Pauken & Trompeten“, der Konzertreihe der Pension Schmidt, unterstützen sie „Sons of Noel and Adrian“. Organisatorisch haben sie […]