Kultur

hundreds, oder: Wenn die Musik sichtbar wird

hundreds_artikelbild

Es ist nicht nur die Musik, die das Publikum beim Konzert von „hundreds“ in der Sputnikhalle in den Bann zieht. Die Geschwister Eva und Philipp Milner verbinden ihren Elektropop mit einer Lichtshow, die den Klang fast sichtbar werden lässt. Der Sound erfüllt den Raum zwischen zwei Podesten auf der Bühne, auf denen Philipp Milner und ein zweiter Musiker Klavier, Schlagzeug und elektronische Instrumente bedienen. Punkte, Schlangenlinien und Bilder durchschneiden als Visuals die Dunkelheit und treffen auf […]

Eine neue Hymne für Münster

shubangi 2

Shubangi hat es geschafft: Mitte diesen Jahres ist das zweite Album „Aufbruch“ der energetischen Sängerin und ihrer Band erschienen, zur Hälfte von den eigenen Fans finanziert (“Unsere Fans sollen unser Label sein!” – Interview mit Shubangi & The Maxons) . Vor genau einem Jahr, im November 2013, lief das Crowdfunding an – und tatsächlich bis Februar diesen Jahres hatte die Band aus Münster genug Geld gesammelt um ihre Musik auch ohne kommerzielles Label zu produzieren. […]

Tante August – fietscher on tour

Tante_August_Artikelbild

Jeden zweiten Donnerstag treffen wir uns für unsere Redaktionssitzungen um 18:30 Uhr im SpecOps. Aber warum eigentlich? Ab jetzt verlassen wir unsere Comfort Zone, um uns direkt in die nächste fallen zu lassen und mal ganz nebenbei die verschiedenen Cafés in Münster zu testen. Den Anfang machen wir im Tante August, einem kleinen Café, das seit Januar 2012 an der Augustastraße im Geistviertel zu finden ist. Von der Hammer Straße kommend muss man in der […]

Reset Festival Tag 2: Taubenzüchteralarm auf dem Kleinen Bühnenboden

Heimann Artikel

Wenn Kaum Jemand eine Veranstaltung besucht, ist das normalerweise sehr deprimierend. Als sich Michael Holz auf dem kleinen Bühnenbodennachmittag ans Klavier setzte, war das jedoch anders. Der Mann, der hinter dem bescheidenen Künstlerpseudonym „Kaum Jemand“ steckt, bot mit kleinen musikalischen Geschichten einen recht präsentablen Auftakt zum zweiten Tag des RESET Festivals 5, dessen Idylle bewusst nur durch ein paar metallene Bauzäune im Foyer und der knallharten Wahrheit über Taubenzüchter gestört werden konnte. Normalerweise fange er […]

Dead or Alive Poetry Slam

29_Siegerehrung_Artikelbild

Am Ende stehen die beiden Finalisten Tobias Gralke und Rolf-Dieter Brinkmann auf der Bühne und rauchen gemeinsam lässig eine Kräuterzigarette, während das Publikum über den Gewinner per Applaus entscheidet. Konkurrenz sieht anders aus, aber es ist ja schließlich nur einer der beiden auch außerhalb des Theaters Münster noch am Leben. Der zweite Dead or Alive Poetry Slam im Theater Münster bot auch in diesem Jahr wieder faszinierende Wortgefechte zwischen aktuellen Größen der Poetry-Slam Szene und […]

Chaos und Kalkbrenner beim Docklands 2014

DS_westbam_docklands2014_ST_1396_webres-1000px

Was so manches Festival in drei Tagen an Künstlern aufbringt, bietet das Docklands Festival an Münsters Hafen in 22 Stunden. Von Samstagnachmittag um 15 Uhr bis Sonntagmittag standen weit mehr als 50 Künstler an acht verschiedenen Standorten auf der Bühne, um das Publikum non-stop zum Tanzen zu bringen, darunter zahlreiche Größen aus der Elektroszene. Es war das fünfte Mal, dass das Festival in Münster statt fand. Dafür hatten die Veranstalter viel organisatorischen Aufwand in Kauf […]

Wiedertäufer / Wiederkäufer: „Heile Welt“ vom Theater Münster

Heile Welt Theater Münster Artikelbild

Ein amerikanischer Investor steht zusammen mit seinen zwei Kollegen an der Ruine im Theater Münster und verspricht den gut 100 Zuhörern anstelle des Theaters einen ganz neuen Ort grenzenloser Kreativität zu erschaffen: Wo früher antiquierte Stücke wie „Hamlet“ aufgeführt wurden soll nun der Grundstein zu einem gigantischen Einkaufszentrum gelegt werden. Von nun an würde jeden Tag  eine weitere neue, kreative Idee Münster bereichern. So sollen zum Beispiel zahlreiche Popup-Shops für ein großartiges Konsumerlebnis sorgen. Normalerweise […]

DJs, Matsch und Rock’n’Roll – Das JuWi Fest 2014

WhoMadeWho rocken das JuWi Fest 2014.

  Im Vorfeld mussten die Organisatoren wohl ordentlich zittern, schließlich versank das Juwi-Fest im letzten Jahr in  Regen und Matsch und es gab vermutlich niemanden der sauber und trocken nach Hause kam. Dieses Jahr waren die Wettergötter aber um einiges milder gestimmt und die Besucher konnten das komplett ausverkaufte Festival in vollen Zügen genießen. Matschigen Boden gab es jedoch auch in diesem Jahr wieder. So manch ein Besucher hatte vorgesorgt und kam in Gummistiefeln auf […]

Reise zur dunklen Seite des Mondes

Lichtshow zu Pink Floyds "The Dark Side of the Moon" im Planetarium Münster (Foto: Jan Lamprecht)

Ihre Musik ist nicht nur etwas für die Ohren. Von Anfang an schickten Pink Floyd ihre Alben zusammen mit – inzwischen ikonisch gewordenen – Bildern in die Welt und reicherten ihren Sound mit visuellen Eindrücken an. Ein Prisma, das einen Lichtstrahl in ein Farbspektrum aufspaltet, ziert das Cover von „The Dark Side of the Moon“ (1973). Dieses Prisma bildet zusammen mit anderen Bildern (von Pyramiden, Monden und Uhren) den Ausgangspunkt für eine abwechslungsreiche Musik- und […]

Vierzehn Meter akustische Vielfalt im LWL-Museum

Poppy Ackroyd im LWL-Museum für Kunst und Kultur. Foto: Stefan Eising.

Wie viele Töne lassen sich von einer einzigen Person auf einem Piano und einem Cello, beziehungsweise einer Geige erzeugen, wenn man nicht nur Tasten und Saiten benutzt? Unendlich viele, zeigten Poppy Ackroyd und Sebastian Plano beim ersten Konzert im Neubau des LWL-Museums am Domplatz. Vor über 200 Gästen eröffneten die britische Musikerin und der argentinische Komponist am 20. Februar das Kulturprogramm im lang gestreckten Foyer unter einer beeindruckenden 14 Meter hohen Decke. Das Foyer ist […]