Reise zur dunklen Seite des Mondes

Lichtshow zu Pink Floyds "The Dark Side of the Moon" im Planetarium. Foto: Jan Lamprecht

Reise zur dunklen Seite des Mondes Reise zur dunklen Seite des Mondes

Ein Bier und zwei Kurze mit Alcapell

Bevor Alcapell morgen um 21 Uhr beim Variéte Liberté-Festival am Kreativkai spielen (übrigens komplett für umme), haben sie uns in Butts Bierstube noch einen Besuch abgestattet.

Ein Bier und zwei Kurze mit Alcapell Ein Bier und zwei Kurze mit Alcapell

Vierzehn Meter akustische Vielfalt im LWL-Museum

Poppy Ackroyd und Sebastian Plano weihen das LWL-Museum für Kunst und Kultur ein.

Vierzehn Meter akustische Vielfalt im LWL-Museum Vierzehn Meter akustische Vielfalt im LWL-Museum

Brettchen, die die Welt bedeuten: Der kleine Bühnenboden

Der kleine Bühnenboden - Mit bald 30 Jahren Münsters ältestes Kammertheater. Im Interview stellt Konrad Haller seine Bühne kurz vor.

Brettchen, die die Welt bedeuten: Der kleine Bühnenboden Brettchen, die die Welt bedeuten: Der kleine Bühnenboden

Design trifft Wissenschaft: Der Health and Nutrition Advisor beim Parcours 2014

Wie geht man als Designer an ein zutiefst naturwissenschaftliches Projekt heran? Wir haben Produktdesigner Christian Pille beim Parcours zum Interview getroffen.

Design trifft Wissenschaft: Der Health and Nutrition Advisor beim Parcours 2014 Design trifft Wissenschaft: Der Health and Nutrition Advisor beim Parcours 2014

Reise zur dunklen Seite des Mondes

Lichtshow zu Pink Floyds "The Dark Side of the Moon" im Planetarium Münster (Foto: Jan Lamprecht)

Ihre Musik ist nicht nur etwas für die Ohren. Von Anfang an schickten Pink Floyd ihre Alben zusammen mit – inzwischen ikonisch gewordenen – Bildern in die Welt und reicherten ihren Sound mit visuellen Eindrücken an. Ein Prisma, das einen Lichtstrahl in ein Farbspektrum aufspaltet, ziert das Cover von „The Dark Side of the Moon“ (1973). Dieses Prisma bildet zusammen mit anderen Bildern (von Pyramiden, Monden und Uhren) den Ausgangspunkt für eine abwechslungsreiche Musik- und […]

Ein Bier und zwei Kurze mit Alcapell

Ein Bier und zwei Kurze mit Alcapell_Artikelbild

Bevor Alcapell morgen um 21 Uhr beim Variéte Liberté-Festival am Kreativkai spielen (übrigens komplett für umme), haben sie uns in Butts Bierstube noch einen Besuch abgestattet. Stephan Holtkötter spricht mit ihnen unter anderem über den Sinn von Band-Wettbewerben und ihre ungewöhnliche Art Songs zu schreiben. Mit “Stars” und “Zucker” spielen sie zwei gut gelaunte Vertreter ihres Funk-Pops. Wer jetzt Lust bekommen hat und morgen zum Konzert will: Hier gehts zur Facebook-Veranstaltung mit allen weiteren Infos. […]

Vierzehn Meter akustische Vielfalt im LWL-Museum

Poppy Ackroyd im LWL-Museum für Kunst und Kultur. Foto: Stefan Eising.

Wie viele Töne lassen sich von einer einzigen Person auf einem Piano und einem Cello, beziehungsweise einer Geige erzeugen, wenn man nicht nur Tasten und Saiten benutzt? Unendlich viele, zeigten Poppy Ackroyd und Sebastian Plano beim ersten Konzert im Neubau des LWL-Museums am Domplatz. Vor über 200 Gästen eröffneten die britische Musikerin und der argentinische Komponist am 20. Februar das Kulturprogramm im lang gestreckten Foyer unter einer beeindruckenden 14 Meter hohen Decke. Das Foyer ist […]

Brettchen, die die Welt bedeuten: Der kleine Bühnenboden

Brettchen, die die Welt bedeuten - Der kleine Bühnenboden

Wie viele und was für Theater gibt es eigentlich in Münster? Wir wissen es selbst nicht so genau und machen uns deshalb mit euch auf die Suche. In unserer Interview-Reihe “Brettchen, die die Welt bedeuten” stellen wir die schnuckeligen Bühnen vor. Die, an denen man schnell mal vorbeiläuft ohne es zu merken. Die, die trotz kleinem Budget bedeutendes Theater machen. Den Anfang macht “Der kleine Bühnenboden”. Das Kammertheater feiert dieses Jahr seinen dreißigsten Geburtstag und […]

Design trifft Wissenschaft: Der Health and Nutrition Advisor beim Parcours 2014

Health and Nutrition Advisor (Modell) | Foto: Daria Hartmann

Jedes Jahr stellen die Designer der Fachhochschule Münster ihre Abschlussarbeiten vor. Beim sogenannten „Parcours“ bewältigen die Besucher einen Rundgang durch den Fachbereich Design, vorbei an rund 40 Projekten. Zwischen all den Illustrationen, Comics, Animationen, Apps und Videospielen geht man schnell unter, wenn man sich nichts einfallen lässt. Einer der aus dieser Masse besonders hervorsticht ist Produktdesigner Christian Pille mit seinem „Health and Nutrition Advisor“: Mit dem von ihm entworfenen Gerät können medizinische Proben untersucht werden. […]

Kunst: Rundgang 2014 der Kunstakademie Münster

fietscher Rundgang der Kunstakademie Münster 2014

Das Foyer ist brechend voll. Während vorne eine Rede gehalten wird schieben sich drei Leute, eine Holzlatte auf ihren Schultern tragend, durch die Menge. Für gewöhnlich würden sie haufenweise böse Blicke und patzige Kommentare ernten. Doch nicht hier. Denn was zunächst wie zwei arbeitende Handwerker aussieht, ist eine Kunstperformance während der Eröffnung des Rundgangs 2014 der Kunstakademie Münster. Rene Haustein steht dort vorne als Vertreter der “Rund-Gang” und erklärt, dass das Kuratorenteam erstmals ausschließlich aus […]

Um die Welt in 21 Tagen – Ein Dia-Abend mit Marteria und Paul Ripke

Track by Trek mit Rapper Marteria und Fotograf Paul Ripke im Cinema Münster

Beim Thema Dia-Abend haben die meisten vermutlich langweilige Abende mit mehr oder weniger entfernten Verwandten auf knatschenden Sofas und deren Bildern aus dem letzten Malle-Urlaub  vor Augen. Zu hören und zu sehen gibt es Dinge wie: „Guck mal der Sonnenuntergang – wie schön oder?“, „Das war die beste Pommesbude.“, Und: „Aldi gibt es ja auch in Spanien!“ Aber was, wenn man die Großtanten und –onkel gegen den Rapper Marteria und den Fotografen Paul Ripke austauscht, […]

Viva la Revolution? „Ein Volksfeind“ im Theater Münster

Volksfeind_Artikelbild

Tocotronic im Theater? In einem Stück von 1883? In „Ein Volksfeind“ von Henrik Ibsen ist das nicht nur möglich, es funktioniert auch. Nachdem Thomas Ostermeier das Drama zuletzt an der Schaubühne Berlin ordentlich entstaubte, zeigt nun auch Regisseur Frank Behnke, dass sich dessen Handlung ebenso gut noch heute abspielen könnte. David Hohmann bringt diese durch sein Bühnenbild nach Münster: Im Scherenschnitt werden Münsters Hausdächer dargestellt, während sich im Hintergrund alte Fahrräder apokalyptisch zu einem großen […]

Unter Seinesgleichen – Vier Wände #15

vierwaende2013_artikel

Nach dem Weihnachtsmarkt noch schnell eine Kunstausstellung besuchen? Und nebenbei vielleicht auch noch ein etwas anderes, besonderes Weihnachtsgeschenk (schon ab 5 Euro) ergattern? Vergangenen Sonntag machte das die Kunstaktion „Vier Wände“ mit ihrer inzwischen fünfzehnten Ausstellung möglich: Junge Kunst wird dazu in den privaten Wohnraum von WGs gebracht und jeder darf vorbeikommen und gucken. Flur und Wohnzimmer der WG Rothenburg 17 dienen den beiden Künstlerinnen Mone Seidel und Magdalena Kaul dazu, einige ihrer Werke gemeinsam […]

Hipster und Bauchspeicheldrüsen-Zellen

Artikelbild

„Stellt euch einmal einen Hipster ohne Hornbrille vor – komplett hilflos“, sagt Nuria Cerdà-Esteban und setzt zur Demonstration ihre Hornbrille ab. Nuria ist eine der acht Finalisten der deutschsprachigen Meisterschaft des Science Slam. Als einzige Frau steht sie am vergangenen Freitag auf der Bühne des großen Hauses im Theater Münster und redet eigentlich gar nicht über Hipster. Denn bei einem Science Slam geht es darum, dass Jungakademiker ihr Forschungsthema innerhalb von zehn Minuten verständlich – […]